Downloadbereich für AHT-Partner

AHT Logo

Nutzungsbedingungen für das AHT-Logo

Das Logo des Alpenhotel Tyrols (kurz: AHT) besteht aus einer Wort- und einer Bildmarke. Es unterliegt dem Schutz des Urheberrechts sowie des Markenrechts. Die Nutzungs- und Verwertungsrechte stehen ausschließlich dem Alpenhotel Tyrol zu. Dies gilt auch für Dateien, die von dem Alpenhotel Tyrol zur Verfügung gestellt wurden.

Die Verwendung des Logos durch externe Dritte bedarf einer schriftlichen Genehmigung (per E-Mail ausreichend). Die erforderliche Genehmigung wird erteilt vom Hotelbetreiber Roland Strauss. Eine Genehmigung kann ohne Angabe von Gründen verweigert werden. Eine Genehmigung setzt voraus, dass die Nutzung des Logos nur für den vereinbarten Zweck verwendet wird und in Zusammenhang mit dem Alpenhotel Tyrol steht, keine kommerziellen Zwecke verfolgt werden und durch die Nutzung keine Beeinträchtigung des Ansehens des Alpenhotel Tyrols zu erwarten ist. Das Logo darf nicht ohne Genehmigung auf Websites gestellt und verlinkt werden. Das Alpenhotel Tyrol kann dabei eine einmal erteilte Genehmigung zur Nutzung des Logos jederzeit und ohne Angabe von Gründen zurückziehen.

Sollte die Nutzung des Logos genehmigt werden, dürfen lediglich die vom Alpenhotel Tyrol zur Verfügung gestellten Vorlagen verwendet werden. Das Logo darf durch Dritte nicht verändert, erweitert, nachgebaut oder verfälscht werden.

 

Hauptlogo:

Das Hauptlogo ist standardmäßig zu verwenden.

 

Varianz 1:

Sollte das Hauptlogo aus stilistischen Gründen nicht anwendbar sein, ist die Varianz 1 – eine genehmigte Abwandlung der Hauptvariante – zu verwenden.

 

Varianz 2:

Sollten Hauptlogo und Variante 1 aus stilistischen Gründen nicht anwendbar sein, ist die Varianz 2 heranzuziehen.

 

 

Varianz 3:

In Außnahmefällen darf auch eine Modifikation des Logos – wie unten dargestellt – verwendet werden:

AHT Icon

Das Icon darf losgelöst vom Hotel Wortlaut “Alpenhotel Tyrol” mit und ohne Rahmen verwendet werden:

 

AHT Font

Die Fontfamilie, die für das Alpenhotel Tyrol zum Einsatz kommt, ist die Hanley Pro. Für die Verwendung dieser Fontfamilie bedarf es einer “Endnutzer-Lizenzbestimmung” (EULA). Diese wird bei Kauf erworben. “Lizenznehmer muss immer der tatsächlich Nutzer der Schrift sein. Und dies ist bei Software-Lizenzen also derjenige, bei dem die Software tatsächlich installiert ist. Soll die Schrift auf den Rechnern der Designagentur zur Erfüllung des Auftrages installiert werden, muss also die Nutzungslizenz auch auf die Designagentur selbst ausgestellt sein.” (Quelle: https://www.typografie.info/3/artikel.htm/wissen/mythos-schriftlizenzen/)